Südwestlich des Michigansees liegt eine kleine Welt, verstaut in einer einzigen Stadt - Chicago. Mit insgesamt mehr als 2.9 Millionen Menschen alleine im Zentrum, charakterisiert sich die größte Stadt Illinois durch einen Twist aus reicher Geschichte, vielfältiger Kultur und seinen bunt gemischten Einwohnern. Tagsüber boomt die Stadt in Sachen Politik, Wirtschaft und Kunst, orientiert an den großen Köpfen jedes Bereiches, den sie hervor gebracht hat, während Abends die Menschen die atemberaubenden Geschäftsgebäude verlassen, um die Vielfältigkeit von Clubs, Theatern und Restaurants zu erleben. Inmitten des farbenfrohen Durcheinanders von Menschen und ihren Aufgaben, wirft die schillernde Stadt auch weite Schatten hinter sich - hinter vorgehaltener Hand werden Erzählungen verbreitet, illegale Geschäfte geschlossen oder Substanzen verbreitet, wie es sie zu Hauf an lebendigen Orten gibt, und der Höhenflug der Eisenbahn Stadt pusht diese Seite nur umso mehr.

PLATTFORM: xobor RPG
PLAYART: Ortstrennung & Romanstil
GENRE: Reallife RPG
ALTERSFREIGABE: FSK 18
ONLINE SEIT: Mai 2017
how would you feel, if I told you I loved you? it's just something that I want to do. i'll be taking my time, spending my life falling deeper in love with you. so tell me that you love me too.
Wir, das Team von Movements of Chicago; steht euch immer zur Seite, sobald ihr Fragen haben solltet.
#1

» we have no place to go,let it snow

in Chicago Most Wanted. 23.11.2019 20:41
von Movements of Chicago | 762 Beiträge
avatar
Mainplay Taken
Besideplay Taken
Zitat » wallflowers.






[GRUPPENGESUCHE]


nach oben springen

#2

RE: » we have no place to go,let it snow

in Chicago Most Wanted. 23.11.2019 22:43
von Jackson Murdock | 1.460 Beiträge
avatar
Mainplay Taken
Besideplay Taken
Zitat I do not drive a motorcycle to add days to my life. I drive a motorcycle to breathe life into my days

ZULETZT AKTUALISIERT AM 08.12.2019


xoxo. it's me.


NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
Jackson Murdock• Mittelschicht • 37 Jahre alt • Kfz Mechatroniker / Präsident der Rebel Souls / Inhaber des Angelside

STORYLINE «
Vor weg ich suche Mitglieder für unseren MC der Rebel Souls, ich denke da ist wichtiger die Gründungs Geschichte des MC zu lesen , wenn ihr die durchgelesen habt , dann könnt ihr auch noch gerne meine Story lesen.
Es war eine fixe Idee von Jerry Murdock (Onkel von Sam & Jackson, verstorben), im Jahr 1972, die Gründung eines Motorrads Club, die Rebel Souls. Die Idee dahinter ist gewesen, dass er Zeit mit seinen Jungs verbringen kann. Zu den weiteren 3 Gründungsmitgliedern gehören

1. Piermont Winston (verstorben )
2. Keith McGee (verstorben)
3. Otto Moran (verstorben )


Im Jahr 1976 gelang es Mitbegründer , Jerry Murdock , mehrere Motorrads Clubs unter den Namen zu vereinen , in sogenannte Chapter, in Amerika ,aber auch in Irland, Schottland, Deutschland und Russland. In den ersten Jahren , nach der Gründung, ist der Club , nicht auffällig gewesen, bis die ersten 4 , eigentlich durch Zufall ins Waffengeschäft gefallen sind. Mit den Jahren hat er sich immer mehr ausgebreitet. Im Jahr 1998 sind 3 der 4 Gründungsmitglieder tot in einem See aufgefunden worden. Man hat die Mörder nie geschnappt, doch man vermutet dass die
IRA, ihre Finger mit im Spiel gehabt hat. Der MC lebt trotzdem weiter, immer mehr Member schließen sich an. So ist es auch kein Wunder das Jackson als 18 Jähriger schon ein Teil des MC ist. Jerry Murdock verstirbt im Jahr 2010, bei einem Schusswechsel, eines verfeindete MC. An dem Tag wird Jackson Murdock zum Press ernannt und ist es bis heute.
Gut getarnt ,geht der MC immer noch ihren kriminellen Machenschaften nach, das Waffengeschäft und der Verkauft von Drogen ( Haschisch ) Zur Tarnung , arrangieren sie sich in sozialen Projekten , zwei Mal im Jahr findet auf dem Gelände des MC Familienfeste statt, das Geld wird gespendet. Zusätzlich gehört Jackson Murdock noch das Angelside, ein Striplokal, aber eigentlich ist er nur auf dem Papier der Chef, die Aufgaben hat er in die Hände von seiner Cousine Samantha Murdock gelegt, die das Angelside nach ihren Vorstellungen leitet und komplette Entscheidungsfreiheit hat, in jeglichen Bereichen , die das Angelside betreffen. Der MC ist immer gerne gesehen und hat dort einen Stammtisch.
Dies ist ein kurzer Einblick in die Geschichte des MC, wenn ihr wissen wollt was euer Presdient für ein Kerl ist? Dann lest jetzt weiter :

Ein Motto , was Jackson schon früh gespürt hat. Vor 37 Jahren, genauer gesagt am 6,März 1981 hat er in Chicago das Licht der Welt erblickt. Okay so einfach ist es nicht gewesen. Denn Jackson ist ein Frühchen. In den 26 Schwangerschaftswochen, ist er damals zur Welt gekommen. Die Ärzte haben seinen Eltern gesagt, dass er das nicht überleben wird. Sein Gewicht lag bei 740 gr. , sein Herz wollte nicht richtig schlagen, weil die rechte Herzkammer sich nicht richtig geschlossen hat. Auch das Atmen viel dem kleinen Jackson schwer . Auch wenn es Riskant war, stimmten seine Eltern einer Herzoperation zu. Die Ärzte schafften es. Jackson Mutter glaubt noch heute dass es ein Wunder gewesen ist. Langsam erholte sich Jackson und nach 4 Monaten auf der Intensiv Station konnte er endlich mit nach Hause genommen.
Die ersten Jahre seiner Kindheit, wurde er in Watte gepackt. Im Nachhinein, gab es dafür keinen Grund. Denn Jackson ist schon immer ein kleiner Kämpfer gewesen und erholte sich von den Strapazen seiner Geburt ziemlich schnell. Als 4 Jährige ist er mit seiner Mutter in der Stadt unterwegs, als eine Gruppe von Motorrad Fahrern an ihm vorbei fahren. Die Augen des kleinen Jungen wurden groß und er sah zu seiner Mutter hoch und meinte „Wenn ich groß bin werde ich in den Motorrad Club gehen“ Seine Mutter hat damals nur gelächelt , denn sein Onkel , war einer der Gründungsmitglieder der Rebel Souls, genau diesen MC , der als 4 Jähriger an ihm vorbei gefahren ist. Ist in dem Moment sein Leben schon vorherbestimmt gewesen?
Denn wir sind ja noch ganz am Anfang, der Geschichte. Die ersten Jahre in der Schule sind für ihn unbeschwert gewesen. Er hat alles das gemacht, was Jungs einfach machen. Durch den Wald rennen, Burgen bauen, Menschen mit Kastanien bewerfen, im Nachbars Garten die Äpfel vom Baum klauen und den Mädchen an den Zöpfen ziehen. Okay, er ist doch ein kleiner Lausbub gewesen, zum Leidwesen seiner Eltern. Denn mit seinem besten Freund, hat er nichts ausgelassen. Er hat schon etwas von Michel aus Lönneberger gehabt. Nur das seine Eltern ihn nicht in den Schuppen gesperrt haben zur Strafe. Aber das eine oder andere Mal gab es für den Jungen Hausarrest. Das sind die Momente gewesen, wo er auf seiner Fensterbank gesessen hat und die Motorrad Fahrer beobachtet hat, die an seinem Fenster vorbei gefahren sind, bis er irgendwann seinen Onkel entdeckt hat , von dem Moment an , konnte seine Mutter ihm nichts verbieten. Denn er bettelte förmlich darum, dass sein Onkel ihn immer mit zum MC nimmt.
Für ihn bedeutet das Fahren auf einem Bike, unendliches Freiheit. Deswegen kann er es kaum erwarten, endlich 18 zu werden um seinen Führerschein zu machen.
Die Zeiten als Teenager verändern Jackson, der Wunsch den Rebel Souls anzugehören, werden immer deutlicher. Aber wie stellt er das an? Er ist schließlich nur ein Teenager. Seine Mutter hat es nicht gerne gesehen, aber sein Onkel hatte vollstes Verständnis für ihn. Und so fängt er schon als Jugendlicher als jüngstes Mitglied der Geschichte, bei den Rebel Souls an. Da sein Onkel President ist, startet er gleich als Member, mit Auflagen, seinem Alter entsprechen durch.

Die nächsten zwei Jahre gerät er hin und wieder auf die schiefe Bahn, raucht hier und da mal einen Joint, klaut , trinkt Alkohol , zum Glück haben seine Eltern nie was mitbekommen. Nebenbei jobbt er in einem Comic Laden, um sich das Geld für sein erstes Motorrad zusammen zu sparen. Leider sackt er auch in der Zeit ziemlich in der Schule ab und so besteht er mit Ach und Krach die High School. Aber sind wir ehrlich, Mädchen, Motorräder, Autos, sind einfach zu diesem Zeitpunkt wichtiger, als alles andere. Und so steht für ihn fest, dass er nach der Schule eine Ausbildung im Bereich KFZ machen will. Und er hat Glück wieder Glück. Als jüngstes Mitglieder der Rebel Souls, bekommt er einen Ausbildungsplatz in der Werkstatt seines Onkels.
Endlich darf er machen, was er möchte und ist den Jungs so näher. In den nächsten 2 Jahren geht Jackson in seiner Aufgabe vollkommen auf. Auch mit den Jungs versteht er sich gut. Nebenbei macht er seinen Motorrad Führerschein. Doch so langsam merkt er, dass auch Kriminelle Sachen zum Tagesablauf des MC gehören, die ab sofort, neben seiner Arbeit in der Werkstatt, seinen Alltag bestimmen. In der Hierarchie des MC steigt er weiter auf, bis er Vize President ist. Dann kommt es zu einem tragischen Unfall seines Onkels und am Tisch wird Einstimmig beschlossen das Jackson President der Rebel Souls wird. Der Jüngste , in der Geschichte des Clubs.
Nach außen hin ist Jackson oft kalt, wenigstens sagen ihm das immer wieder welche. Aber eigentlich ist er jemand auf den man sich 100% verlassen kann. Sein Herz schlägt für den MC, für die Werkstatt und dem Angelside. Ein Striplokal, was ihm zusätzlich gehört. Doch die Aufgaben dort, hat er vertrauensvoll in die Hände seiner Cousine Samantha Murdock gelegt. Sie leitet das Angelside und er vertraut ihr und hält sich aus allem raus. Ja genau Sam ist seine Cousine. Und wirklich seine Lieblingscousine. Er sieht sich auch nicht als Cousin, eher als großen Bruder von ihr, auch wenn sie einen Bruder hat. Für sie würde er alles machen. Er würde sie immer beschützen. Sie ist sein Fels in der Brandung, sein Halt, die einzige, die weiß wie er wirklich ist und die einzige auf die er hört Familie geht über alles.
Mittlerweile ist Jackson 37 Jahre alt, war einmal verheiratet, aber die Ehe hat nicht lange gehalten. 7 Jahre ist er mit seiner Frau zusammen gewesen, doch vor 6 Jahren, kam es zur Trennung, da sie sich einen anderen genommen hat. Unterhalt muss er trotzdem zahlen, was ihm ziemlich gegen den Strich geht und er hat oft Mordgedanken gegen sie hegt, aus Wut , für das was damals passiert ist .Diese Frau , ist die einzige die er wirklich geliebt hat, aufrichtig und doch sie hat ihn mit Füßen getreten und das ist wohl der ausschlaggebend Grund gewesen , warum Jackson so geworden ist wie er ist . Doch seine Queen, seine Lady , ist zurück gekommen, nach 6 Jahren, die Liebe? Die Liebe ist immer noch da. Der Grund für ihr weggehen damals? Ihr Vater. Doch der wird jetzt nicht mehr gegen die beide sein , denn Jackson hat ihn getötet, hat das getan was das einzige richtige gewesen ist und er wird es immer wieder machen.


SCHREIBSTIL «
DRITTE PERSON

DARGESTELLT VON «
Tom Hardy


xoxo. it's you.


LOOKING FOR «
MC Member

NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
frei wählbar • Mittelschicht • frei wählbar • MC Member, ggf kannst du mit in der Werkstatt arbeiten , die mir gehört

» DON'T YOU REMEMBER ME? «
Du kennst Sons of Anarchy? Du weißt wie es in einem MC Club ist? Was für Werte und Normen wir haben? Du hast eine Harley? Du bist gerne ein Bad Boy mit Herz? Dann bist du bei uns in der Familie genau richtig ! Vielleicht möchtest du gerne noch unsere Regeln wissen?

1. Untereinander gilt Respekt jedem anderem Member gegenüber. Prügeleien, Streitigkeiten können zum Ausschluss führen. Jeder ist jederzeit kündbar, bei schweren Verstößen erfolgt eine Abstimmung, durch die Ranghöchsten ob der Member weiterhin ein Teil des MC bleibt.

2. Einmal die Woche findet ein Meeting stand, wo Club Interne Sachen besprochen werden und abgestimmt wird

3. Eigene Entscheidungen dürfen nicht getroffen werden , dies muss dem Press oder dem Vize mitgeteilt werden und es erfolgt ein Gemeinsamer Entschluss durch Abstimmung , aller beteiligen

4. Die Member des MC und die Damen aus dem Angelside, sind Familie und werden beschützt

5. Club Interne Sachen, werden nicht nach außengetragen. Es wird nicht darüber geredet. Sollte dieser Verstoß vorkommen, erfolgt ein sofortiger Ausschluss des Member. Wenn ein Member eine feste Old Lady hat, liegt es in seinem Ermessen, über Club Interne Sachen zu sprechen, wenn sie verschwiegen ist.

6. Probezeit, ein Prospekt muss sich Beweisen , dies kann eine Dauer von 1 bis 4 Jahren

7. Das Aufnahmeritual um sich sein Patches zu verdienen , verläuft unterschiedlich , ist aber mit Spaß und viel Alkohol verbunden , es wird keine Gewalt angewendet

8. Mitglieder müssen eine Harley Davidson oder ein vergleichbares Modell ,sprich Schopper besitzen

9. Das Tragen der Kutte ist verpflichten, bei gemeinsamen Ausfahrten, Club Besprechungen etc.
Dir sind zusätzlich die Rangordnungen eines MC bewusst? Super !! Dann bist du bei uns richtig!!


» DARGESTELLT VON «
fei wählbar, aber wenn die üblichen verdächtigen dazwischen wären , würden wir uns freuen ! Wie Kim Coates , Tommy Flanagan,Ryan Hurst uvm.
Jedoch bleibt es dir überlassen , wenn es sich um einen richtigen Bad Boy handelt.







» PROBEPOST?! «
EIN ALTER GENÜGT

» PROBEPOSTIDEE | ERWARTUNGEN «
[ MUSS MAN ANGEBEN; WENN MAN SICH EINEN POST AUS DER SICHT DES CHARAKTERS WÜNSCHT. ]

» WAIT A SECOND | ERWARTUNGEN «
Was sind meine Erwartungen? Das du dich wohl fühlst, das du gerne ein Teil von uns sein möchtest. Das übliche bla bla , lass ich lieber , ich denke wir sind alle alt genug um zu wissen , dass RL geht vor. Denn noch sollte dir bewusst sein, dass wir eine Gemeinschaft sind und es schön wäre wenn du dich natürlich in der Hinsicht auch gut mit einbringst. Ich in der Hinsicht auch noch mal sagen , dass in der Familie alles was im Play und Chat ist ,der Chara ist, deswegen wünschen wir uns Personen die Chara und PB Ebene auch wirklich trennen können. Ich gebe dir dafür einen tollen MC und eine tolle Familie !




@Samantha Murdock @Jocelyn Wakefield Murdock @Hannah Hollister @Brynn Adams @Zyan Murdock @Santiago Harrington @Nael Torres @Chandler Martinez
@Gabriel Corleone @Damon Anderson




It is hard to resist a bad boy, who is a good man

Samantha Murdock und Damon Anderson stalken es.
Damon Anderson believe in the magic of christmas.
zuletzt bearbeitet 08.12.2019 15:37 | nach oben springen

#3

RE: » we have no place to go,let it snow

in Chicago Most Wanted. 23.11.2019 22:47
von Gavin Calder | 793 Beiträge
avatar
Mainplay Taken
Besideplay Taken
Zitat IT'S GONNA GO DOWN IN FLAMES

ZULETZT AKTUALISIERT AM 08.12.2019


xoxo. it's me.


NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
Gavin Calder, Aaron Calder & Tori Calder • Mittelschicht • 26 Jahre, 24 Jahre & 31 Jahre • Student - Zahnmedizin, Autor & Leherin

STORYLINE «
Leg das hin. - Du kannst das nicht in den Mund nehmen. - Muuuuuuuum!!!!. - Gib das hier, dass ist meins. - Geh aus meinem Zimmer raus! .- Ich geh als erstes ins Badezimmer!!! Das sind wohl diese typischen Sprüche die man sich in Großfamilien täglich mehrmals anhören kann. Nicht anders war Familie Calder früher. Mit 4 Kindern waren sie immer gut beschäftigt gewesen. Die Mutter der Rasselbande arbeitete als Sekretärin in einem der vielen Büro Komplexe Chicagos und der Vater war Polizist. Die Naperville Avenue machten sie dahingehend unsicher das in der Straße viele anderen Familien mit Kinder wohnten und die meisten Familien auch mehr als 2 Kinder hatten. Stets wohl genauso laut war die Familie Mormont gewesen die schräg gegenüber von den Calders wohnten. Beide Familien hatten stets sehr guten Kontakt zueinander gehabt. Sie hatten selbst 4 Kinder und konnten verstehen wenn einem als Elternteil die Haare zu Berge standen. Gavin schloss sich seinen beiden großen Geschwistern an, kam als drittes Kind auf die Welt, nach ihm folgte noch sein kleiner Bruder. Vor ihm waren seine große Schwester und sein großer Bruder. Die Geschlechter der Kinder waren also gleich verteilt gewesen. Gavin war schon als Kind der offen und Kontaktfreudig gewesen, hatte immer ein Lächeln auf den Lippen gehabt, war sich nicht zu Schade um über den Zaun bei den Scott's zu klettern um denen die Äpfel vom Baum zu klauen. Das sorgte immer für reichlich Ärger, aber das war den Kinder egal gewesen. Die Scott's gehörten zu den Ehepaaren die keine Kinder hatten und sich gerne über den Larm in der Straße beschwerten. Schon früh hatte sich die Familie Calder mit den Mormonts zusammen geschlossen und sie unternahmen sehr viel zusammen, sie fuhren zusammen in die Ferien, gingen Campen und hatten auch sonst einen engen Kontakt gehabt. Gavin hielt sich eher immer an die Zwillinge der Familie. Die waren fast in seinem Alter gewesen, etwas Älter. Aber sonst wusste er nicht was er mit den anderen Kindern anfangen sollte, gar nicht. Auch seine älteren Geschwistern hingen eher bei den Zwillingen herum, wobei es seine Schwester manchmal so hatte das sie bei den kleineren war. Sie kümmerte sich um den kleinsten Calder und um die kleinsten Mormonts. Sobald beide Familien zusammen irgendwo aufschlugen wurde es stets laut. In der Schule hatte Gavin sehr viele Freunde gehabt, er hatte immer gute Noten gehabt und schlug sich als Footballspieler ziemlich gut. Er war ein beliebter Junge gewesen, nichts spekatukäleres und er würde auch nicht sagen das er irgendwie eine Gruppe Leute anführte oder so. Als er den einen Nachmittag nachsitzen musste, weil er zum wiederholten Male zu spät kam; da er immer verschlief. Traf er auch Loa die auch nachsitzen musste weil sie sich mit einem Mädchen gestritten hatte. Sicherlich kannte er das Mädchen, sehr gut sogar. Aber es war nie so gewesen das er viel mit ihr gemacht hatte. Sie war immer so ein typisches Mädchen gewesen, sie spielte mit Puppen, ließ sich tolle Frisuren flechten, hatte hübsche Kleidchen an, kicherte und stritt mit ihrem kleinen Bruder. Nichts was Gavin je interessiert hatte. Hatte sich an dem Nachmittag geändert, sie mussten zusammen nachsitzen und als sie am Ende aus dem Gebäude kamen, da hatte das Mädchen ihre Brüder geholt. Was unglaublich mutig war, denn diese asozialen Wheeler's hätten Loa ganz sicher arg geärgert. So steckte das alles Gavin ein, war nun auch nichts dramatisches gewesen. Er hatte eine offene Lippe gehabt und am Abend überraschte er mit den Mormont Zwillingen und seinem Bruder diese Bruder erneut und sie hatte diesen dummen Krieg gewonnen. Danach machte er stets ziemlich viel mit Loa, sie wurden zu sowas wie beste Freunde. Sie hingen zusammen ab, er ließ sie reden wenn sie Liebeskummer hatte, wenn ihre Dates doof liefen und er hielt ihr diese ganzen Typen vom Leib. Zusammen mit ihr ging er auf den Abschlussball. Trauriger aber wahr; Gavin hatte sich irgendwann Hals über Kopf in das Nachbarsmädchen verliebt. Nur war er irgendwie immer zu feige gewesen um ihr das zusagen. Die Camping Ausflüge wurden zur Qual und die Urlaube waren sein Horror. Obwohl er immer die Beste Zeit hatte, sie waren eine Qual gewesen. Als sie zum College gingen, hatte er; dumm wie er war zugesagt mit ihr zusammen zu ziehen. Sie teilten sich die Wohnung, sogar eine ganze Zeit lang ein Bett weil sie nicht genug Kohle hatten für 2 Betten. Seine Freundinnen waren nie wirklich seine Freundinnen gewesen, sie waren nette Mädchen und keine Schlampen oder Zicken und doch waren sie eher immer eine Ablenkung gewesen. Nie diese eine Person die er nachging. Seine Ex Freundin Stacey hatte sein Drama sogar mit bekommen, sie hielt ihm unter Tränen vor das er ein Arschloch sei und seinen Mund aufbekommen sollte um Loa zu sagen was er fühlte. Das College war beendet und Gavin ging auf eine Universität, Loa verließ die Stadt. Etwas was ihm das Herz brach, aber vielleicht auch eine Art Neuanfang sein konnte? Er konnte sich besser auf sein Studium konzentrieren, immer hin wollte er irgendwann mal Anwalt werden, nicht das er das Jura Studium packte, er brach es schon nach einem Semester ab und studierte lieber Zahnmedizin um Zahnarzt zu werden, warum er das wollte? Wusste er auch nicht so genau, aber ihn hatte das Interessierte und deswegen studierte er lieber das. Von Loa hörte er nicht mehr so viel, sah sie auch kaum noch. Mit der Zeit hatte er sich damit sogar gut abgefunden. Hatte eine schicke neue Wohnung, im Wohnkomplex der Naperville Avenue bekommen, nah bei seinen Eltern und seinem kleinen Bruder der gar nicht einsah von Zuhause auszuziehen, warum denn auch? Seine Schwester hatte mit 18 Jahren geheiratet und schon 2 Kinder mit ihrem Mann Zane bekommen. Gavin war somit also schon Onkel und liebte diese beiden nervigen Kinder ziemlich arg. Er unternahm gerne was mit ihnen, brachte ihnen jeden Quatsch bei, zum Ärger seiner Schwester. Er datete viele Frauen, ging Beziehungen ein die nie erst werden würden, wozu auch? Er war jung, er sah unglaublich gut aus, warum also nicht? Nie hielt etwas lange. Vor kurzem wurde Gavin 26 Jahre alt und seine Mutter verzweifelte langsam an ihrem Sohn, warum er denn nicht langsam auch mal so wurde wie seine große Schwester und sein großer Bruder. Kinder bekam, eine Frau fand. Die Antwort darauf gab es nie, er hatte sie nicht gehabt. Wenn er sich nicht in sein Studium hing, dann ging er gerne aus, auf Konzerte, egal ob groß oder klein. Er saß mit seinen Freunden in Pub's spielte Billard, Dart, küsste auf den Toiletten fremde Frauen die gut aussahen. Er genoss seine jungen Jahre ziemlich. Mit seinen Geschwistern unternahm er immer noch sehr viel, auch mit den Mormont Zwillingen machte er viel. Eine gemeinsame enge Kindheit schweißte einen eben sehr zusammen.


Storys beginnen immer mit der Geburt und irgendwelchen Fakten über die Familie. Bla bla bla. Interessiert das überhaupt jemanden? Wahrscheinlich eher nicht so. Bei Aaron gibt es da sowieso nicht viel zu berichten. Seine Mum war Sekretärin, sein Dad Polizist und gemeinsam bekamen sie insgesamt vier Kinder. Drei Jungs und ein Mädchen. Aaron ist dabei das Nesthäkchen der Familie und fühlt sich in dieser Position schon immer pudelwohl. Seine Geschwister passten immer gut auf ihn auf und er durfte immer mit ihnen spielen. Manchmal hatten sie keine Lust darauf, dann durfte Aaron beim Spielen den Baum spielen und durfte still in der Gegend stehen. Hat ihm auch sehr viel Spaß gemacht. Als er dann endlich in die Schule kam, durfte er das erste Mal auch ins Feriencamp fahren. Das erste Mal weg von zuhause! Seine Eltern hatten total viel Angst, dass er mit Heimweh heulend anrufen würde, um am ersten Abend schon abgeholt zu werden, aber dem war nicht so! Aaron genoss die Zeit in dem Feriencamp, denn die durfte er mit seinen Freunden verbringen. Unter anderem auch das eine Nachbarskind der Mormonts: Robbie Mormont. Zusammen erlebten sie in irgendwelchen Wäldern große Abenteuer und schworen sich mit dem Pfadfinderehrenwort ewige Freundschaft. So kam es erst gar nicht zu einem Anruf bei den Calders, viel eher weinte Aaron, wenn er wieder nach Hause musste und er zählte die Tage bis zu den nächsten Ferien. Also wuchs der Junge mit einem großen Hang zur Natur auf. Sportlich begabt war er auch schon immer, es war für ihn nie ein Problem am Sportunterricht teilzunehmen, er war auch immer im Footballteam der Quarterback, wie es sich für einen beliebten Jungen an der High School gehörte. Natürlich standen die Cheerleader reihenweise bei ihm an, und auch wenn Aaron sehr gerne flirtete, verlor er sein Herz nur an eine Dame. Mrs. Winter war seine Mathelehrerin. Wie passend, dass er in Mathe nicht sehr gut war und tatsächlich mehr Lernstunden brauchte, als alle anderen Schüler. So verliebte sich Aaron in die 15 Jahre ältere Frau, die Liebe blieb aber immer unerwidert. Bis er im letzten Jahr der High School doch einsehen musste, dass seine Lehrerin doch nichts für ihn war. Er ging dann schließlich mit Heather, der Headcheerleaderin aus und datete sie noch ein Jahr nach der High School, bis diese Beziehung in die Brüche ging. Seitdem hatte er nur hier und da mal was Lockeres, aber das störte ihn nicht wirklich. Nach der High School wusste Aaron nicht so recht, was er machen sollte. Er wollte irgendwie auch aufs College gehen, so wie seine Geschwister, doch nach einem Jahr in den Orientierungskursen merkte er schnell, dass das nicht so seine Welt war. Ein weiteres halbes Jahr später, stand er immer noch ohne Ausbildung und Zukunft dar. In der Zeit stritt er sich viel mit seinen Eltern und wurde rebellisch, blieb immer länger aus und kam manchmal gar nicht nach Hause. Er zog sich immer mehr zurück und verließ irgendwann sein Zimmer gar nicht mehr um an irgendwelchen familiären Unternehmungen teilzunehmen…In der Zeit schrieb er sehr viel. Zu Anfang waren es noch Kurzgeschichten, die er in irgendwelchen dubiosen Foren (mal ehrlich, wer schreibt denn bitte in Foren?!) postete. Doch seine Geschichten bekamen ganz schön gutes Feedback, sodass er immer mehr schrieb und sich sogar traute an ein paar Schreibwettbewerben teilzunehmen. Drei Mal konnte er sogar den ersten Platz abräumen. Das Schreiben gewann einen immer höheren Stellwert bei ihm, es wurde irgendwann so wichtig wie der Pfadfinderclub und die Natur selbst. Je mehr er schrieb, desto ruhiger wurde er und desto mehr konnte er sich seinen Eltern wieder annähern. Diese merkten schnell, dass der Junge Talent hatte und ein befreundeter Lektor der Familie verschaffte ihm die Chance eine seiner Kurzgeschichten professionell überlesen zu lassen. Der Verlag fand seine Idee sehr gut und wollte tatsächlich ein Buch daraus machen. Also setzte sich Aaron auf seinen Hosenbund und schrieb tatsächlich nicht nur ein Buch, sondern gleich drei, eine Trilogie. Der Verlag veröffentlichte letztes Jahr im Herbst sein erstes Buch und es schlug ein wie eine Bombe. Die Leute kauften die ganzen Regale leer und Aaron bekam eine riesige Fanbase. Gerade verfeinert er den zweiten Teil, der kurz vor Weihnachten die Regale aufsuchen soll. Mit 24 ist er nun also schon ein erfolgreicher Autor, verdient sein eigenes Geld, versteht sich gut mit seiner Familie und…wohnt noch bei seinen Eltern. Ja richtig gehört. Er wohnt noch bei seinen Eltern. Wozu auch nicht? Hier hat er es immer warm und gemütlich, der Kühlschrank ist immer voll. Und er kann eine Menge Geld sparen!


Am 30.07.1988 wurde Tori Calder als Kind einer Sekretärin und eines Polizisten geboren und beendete das Einzelkind Dasein ihres älteren Bruders. Fünf Jahre nach Toris Geburt wurde ihr jüngerer Bruder Gavin geboren und zwei Jahre später folgte der letzte der Calder Kinder, Aaron. Mit vier Kindern hatten es die Eltern gewiss nicht einfach. Ob es nun der alltägliche Kampf ums Badezimmer oder die Zankerei um den letzten Keks in der Verpackung war {die Vater Calder meist löst, indem er einfach den Keks vor seinen Sprösslingen aß und die Sache damit für beendet erklärte}.
Zudem waren vier Kinder ein weiterer Vorteil, weil natürlich mehr Geburtstage gefeiert wurden und das hieß natürlich, dass Mama Calder die leckersten Kuchen der Welt backte und man vorher Ein Viertel des Teiges aus der Schüssel bekam. Neben ihren drei Brüder gab es da auch noch die vier Kinder der Familie Mormont, die schräg gegenüber von den Calders wohnten, die irgendwie schon fast zur Familie gehörten. Als 8-köpfiger Calder-Mormont Clan gab es nichts, dass die Kinder aufhalten konnten. Da war es natürlich praktisch, dass die Eltern sich auch sehr gut verstanden, so dass sie sogar zusammen in den Ferien Campen gingen. Tori war im allgemeinen ein sehr lebhaftes und energiereiches Kind. So war es auch nicht verwunderlich, dass es einige Fremde gab die Annahmen die Calders hätten 4 Jungs. Ihre langen Haare hatte sie meist unter eine Mütze oder in das Oberteil gestopft, so dass sie beim Spielen nicht störten oder sich gar irgendwo verfingen. Zusätzlich gab es einige Sachen, die sie von ihrem älteren Bruder trug den Mädchen Sachen waren laut dem kleinen Mädchen immer rosa und rosa war einfach bäh.
In der Schule war sie im Oberen Durchschnitt und tatsächlich war dies auch das erste mal, dass sie Freunde hatte, die nicht in ihrer Nachbarschaft wohnten. Bei ihrer ersten Chemie Stunde in denen sie tatsächlich experimentierten und nicht nur den theoretischen Aufbau und Ablauf eines Experimentes besprachen, lief doch einiges anders als es die Chemie Lehrerin geplant hatte. Tori, welche durch ihren älteren Bruder schon so einiges über Experimente gehört hatte, wollte ebenso eine blaue Schaumsäule erstellen wie sie es von ihm einmal gehört hatte und kippt alle Sachen, die auf ihren Tisch standen, in einen Behälter. Natürlich wurde keine blaue Schaumsäule daraus. Es gab nur einen gewaltigen Knall und eine riesige Schwarze Rauch Wolke. In Folge dessen durfte sie für den Rest des Schuljahres an keine weiteren Experimente mitwirken, sondern nur noch zusehen und Protokolle schreiben.
In der High School lernet sie dann auch Luke Mitchell kennen. Er war ein Jahrgang über sie und schon als die ihn das erste Mal gesehen hatte war es um sie geschehen. Er sah einfach verdammt gut aus und war auch noch charismatisch. Es vergingen einige Monate und die beiden wurden ein Paar. Zusammen gingen sie auf seinen Abschlussball und ein Jahr später dann auch auf ihrem, wo er ihr dann auch am gleichen Abend einen Heiratsantrag machte. Nach ihrem Schulabschluss fing sie ihr Lehramtsstudium an, heiratete Luke und zog mit ihm zusammen. Als sie 23 war folgte die Geburt ihres Sohnes Noah und zwei Jahre später die Geburt ihrer Tochter Zoey. Zum Glück hatte Tori Eltern die sie unterstützten und bei denen sie sich wertvolle Tipps holen konnte. Neben den Kindern und dem Referendariat kriselte es immer wieder mit ihrem Mann. Irgendwie stritten die beiden sich immer häufiger über irgendwelche Kleinigkeiten, so dass die beiden sich am Ende darauf einigten sich Scheiden zu lassen. Es machte einfach keinen Sinn mehr zusammen zu leben, trotzdem könnten sie sich ja um die Kinder kümmern. Luke zog wenig später in eine Wohnung in der Nähe, so dass die Kinder zwischen ihren Eltern hin und her pendelten. Mittlerweile war Tori nun schon 31 und Lehrerin in einer Grundschule. Und neben zwei wundervolle Eltern hatten Noah und Zoey auch noch Großeltern und natürlich Onkels, wobei die jüngeren Brüder von Tori eine Art Wettbewerb veranstalteten wer von ihnen wohl der bessere Onkel ist.


SCHREIBSTIL «
[ ERSTE PERSON | DRITTE PERSON | BEIDES ]

DARGESTELLT VON «
Francisco Lachowski,Nick Jonas & Ana de Armas


xoxo. it's you.


LOOKING FOR «
Calder Clan

NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
X X X Calder X X X Calder • Mittelschicht • 34 Jahre - 31 Jahre • Das entscheidet ihr selbst

» DON'T YOU REMEMBER ME? «
Aus meiner Story kannst du ja auch schon etwas entnehmen, zum Beispiel das du die anliegende Familie Mormont kennst; die hier auch vertreten sind. Bis auf die Zwillingsbrüder. Demnach, hast du auch schon 2 Leute die du sicher kennst; neben mir!

Du bist das Älteste Kind in der Familie Calder. Du hast es die ersten Jahre ohne natürlich richtig schön gehabt. Kein Streit, kein Stress. Dann kam unsere Schwester dazu und es blieb einigermaßen ruhig. Wie Mädchen ebenso sind. Es hat sich geändert als wir anderen beiden noch dazu kamen. Du dann natürlich aber auch schon älter warst. Familie ist dir sehr wichtig und geht über alles. Was du beruflich machst, dass überlasse ich dir. Ich will auch gar nicht so viel vorgeben, ist zwar schon wenn man Ideen geliefert bekommt, aber ich mag keine fertigen Charaktere vorgeben. Wichtig ist nur das du ein Familienmensch bist, dich für deine Geschwister interessierst. Bitte hab kein Dreck am stecken. Sei kein Junkie, keine große Drama Story bitte. Es soll doch normal gehalten werden.

Du bist als zweites Kind in die Familie gerutscht und hattest direkt einen großen Bruder der immer auf dich aufpasst.Ist doch ziemlich cool oder? Zu dem Charakter kann ich sagen; du hast mit 18 Jahren geheiratet und hast auch schon 2 Kinder. Wie du das mit dem Alter und der Zeit machst, macht überlasse ich dir natürlich. Wichtig ist auch hier das du dich für deine Familie interessierst. Bist du nun eine Vollblut Mummy und machst nichts anderes als für deine Kinder da zusein? Oder bist du jemand der viel arbeitet? Eine Nanny hat oder den Ehemann darauf ansetzt? Oder bekommst du beides perfekt unter den Hut? Du bist ja auch noch sehr jung. Du solltest bitte keine Schlampe sein, mach kein großes Drama ok?


[style=font-size:10pt] » DARGESTELLT VON «
Richard Madden? Der wird hier oft gesucht, schau mal in die Männergesuche, verbinden? Wenn es geht ja!

Ana de Armas?

Das sind natürlich alles nur Vorschläge, wenn du andere Ideen hast, her damit. Wir gucken zusammen ja?


» PROBEPOST?! «
[ JA [ ] NEIN [ ] EIN ALTER GENÜGT [X] - ICH HÄTTE GERNE EIN PROBEPLAY [ ] ]

» PROBEPOSTIDEE | ERWARTUNGEN «
[ MUSS MAN ANGEBEN; WENN MAN SICH EINEN POST AUS DER SICHT DES CHARAKTERS WÜNSCHT. ]


» WAIT A SECOND | ERWARTUNGEN «
Was sind meine Erwartungen? Hm, eigentlich die, die jeder hat. Bitte melde dich nicht um gar nichts zu machen. Wenn ich eines hasse, dann Charaleichen. Leute die sich anmelden und nichts machen. Kannst du direkt lasse. Schreib nicht nur GB, Chat oder PN's such dir Leute zum playen. Das finde ich wichtig. Playen! Wozu machen wir das denn hier sonst? Hab deine eigenen Ideen mit im Rucksack, sei aktiv und hab Bock. Alles andere was nur so halb warm ist, ist scheiße. Auch wenn es ein Hobby ist, nimm es ernst und geh mit Spaß ran, sei niemand der nur Löcher in die Luft starrt.





zuletzt bearbeitet 08.12.2019 19:51 | nach oben springen

#4

RE: » we have no place to go,let it snow

in Chicago Most Wanted. 24.11.2019 16:26
von Alba Jordan Sullivan | 149 Beiträge
avatar
Mainplay Taken
Besideplay Taken
Zitat { ich mag dich, «weil» ... ich liebe dich, «obwohl»

ZULETZT AKTUALISIERT AM 12.12.2019


xoxo. it's me.


NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
Alba Jordan [AJ] Sullivan • Mittelstand • 29 • ex Profi-Surferin ll Sportjournalistin für CNN

STORYLINE «
AJ ist das mittlere Kind einer fünfköpfigen Familie. Sie hat einen großen Bruder und eine große Schwester. Die beiden jüngeren Geschwister, sind zweieiige Zwillinge, auch ein Junge und ein Mädchen. Natürlich verstanden sich nicht immer alle in der Familie blendend, so wie es eben in Großfamilien ist. Aber ihre Eltern, Lorraine und James Sullivan waren fürsorgliche Eltern und kümmerten sich hingebungsvoll um all ihre Kinder. Sie förderten jedes einzelne Talent, auch wenn das nicht immer einfach war. James und Lorraine waren keine Großverdiener, aber dennoch schafften sie es für sich und ihre Kinder ein gutes Leben zu ermöglichen.

James arbeitete im Vorstand einer großen Baufirma, eine Anstellung, die er sich hart erarbeitet hatte und der viele Überstunden geschuldet waren, so dass Lorraine oftmals auf die Hilfe ihrer Schwester Tracy bei der Erziehung der fünfköpfigen Rasselbande angewiesen war. Lorraine selbst war früher einmal als Steuerberaterin tätig gewesen, seit ihre Kinder auf der Welt waren, hing sie ihren Job aber an den Nagel und versuchte sich als Autorin von zu Hause aus. Ihre Bücher verkauften sich zunächst schleppend, dann jedoch immer erfolgreicher.

Alba's ältester Bruder Bennet wurde am 3. März 1983 in Santa Monica geboren. Schon früh hatte er sein Talent für Football entdeckt, so dass er mittlerweile für die Seattle Seahawks spielte und die Familie ihn nicht oft zu Gesicht bekam. Mabelle, die Zweitälteste im Hause Sullivan war inzwischen zweifach Mutter und lebte mit ihrem Mann Anthony in Miami. Dort hatte sie eine Tanzschule eröffnet, denn "Belle" war eine begnadete Tänzerin und hatte bevor sie Mutter wurde sämtliche Wettbewerbe gewonnen. Alba hatte sie damals begleitet, denn nirgends war es besser zu surfen als in Miami oder Florida, wenn man in den Staaten blieb, aber das Schicksal machte Ally (wie sie von ihrer Familie genannt wurde) einen Strich durch die Rechnung, so dass sie die einzige war, die nicht freiwillig ihr Hobby und ihre Passion an den Nagel hängen musste.

Am 4. Oktober 2017 - den Tag wird Alba nie wieder vergessen, wurde sie von einem betrunkenen Autofahrer angefahren, so dass ihr rechtes Bein mehrfach gebrochen und sie einige Wochen im Koma gelegen war. Mittlerweile ist alles relativ gut geheilt und der Fahrer, der damals einfach abgehauen war, hatte seine Strafe bekommen, aber surfen würde Ally nie wieder können, sagen die Ärzte. Warum also in Miami bleiben? Ihren Job als Stewardess konnte sie seit dem Unfall ohnehin nicht mehr ausüben, da ihr langes Stehen und viel Laufen nicht gestattet war. So verfiel Alba in Selbstmitleid, sie musste ihren Traumjob und ihr Hobby an den Nagel hängen.

AJ war ein hitzköpfiger Mensch und nachdem sie sich über ein Jahr hatte komplett hängen gelassen, hatte sie beschlossen einen Neuanfang zu wagen und all ihre Zelte bei ihrer Schwester Belle abgebrochen und ein Jobangebot in Chicago als Sportmoderatorin angenommen.

Alba blickt gespannt in eine neue Zukunft und hofft, dass der Tapetenwechsel ihr mehr Glück bringt. Zu ihren Eltern, die noch immer in Santa Monica wohnen, hat sie noch viel Kontakt - sie ist ein Familienmensch. Genauso wie zu ihren kleinen Geschwistern Camilla und Basil. Sie ist gespannt, welchen Weg ihre beiden jüngsten Geschwister einschlagen werden.


SCHREIBSTIL «
[ ERSTE PERSON | DRITTE PERSON | BEIDES ]

DARGESTELLT VON «
Jessica Lowndes


xoxo. it's you.


LOOKING FOR «
Meine Geschwister - es werden mehrere Personen gesucht ll Namen sind änderbar

NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
Benett [Ben] Sullivan • freie Wahl • 32 • freie Wahl

» DON'T YOU REMEMBER ME? «
Alba's ältester Bruder Bennet wurde am 3. März 1983 in Santa Monica geboren. Schon früh hatte er sein Talent für Football entdeckt, so dass er mittlerweile für die Seattle Seahawks spielte und die Familie ihn nicht oft zu Gesicht bekam.

» Ben und Alba verstehen sich blendend. Er hat immer auf sie aufgepasst und sie unterstützt.
» Er ist es gewesen, der den Doktor in Chicago ausfindig gemacht hat, der Alba heilen wollte.
» Wegen ihm ist sie nach Chicago gezogen.
» Die OP's verliefen gut und AJ kann trotz aller Kritiker wieder laufen.



» DARGESTELLT VON «
Vorschläge: Ben McKenzie, Jesse Metcalfe, Josh Henderson, Chace Crawford

» PROBEPOST?! «
[ JA [ ] NEIN [ ] EIN ALTER GENÜGT [x] - ICH HÄTTE GERNE EIN PROBEPLAY [ ] ]

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
Mabelle [Belle] Sullivan • freie Wahl • freie Wahl • freie Wahl

» DON'T YOU REMEMBER ME? «
Mabelle, die Zweitälteste im Hause Sullivan war inzwischen zweifach Mutter und lebte mit ihrem Mann Anthony in Miami. Dort hatte sie eine Tanzschule eröffnet, denn "Belle" war eine begnadete Tänzerin und hatte bevor sie Mutter wurde sämtliche Wettbewerbe gewonnen. Alba hatte sie damals begleitet, denn nirgends war es besser zu surfen als in Miami oder Florida, wenn man in den Staaten blieb, aber das Schicksal machte Ally (wie sie von ihrer Familie genannt wurde) einen Strich durch die Rechnung, so dass sie die einzige war, die nicht freiwillig ihr Hobby und ihre Passion an den Nagel hängen musste.

» Das Verhältnis zwischen Alba und Belle war nicht immer gut.
» Während AJ ihrer Karriere nachgehen konnte, musste Belle sich daheim um die jüngeren Geschwister kümmern und im Haushalt helfen.
» Erst durch den Unfall kommen sie sich näher, der Neid von Belle verschwindet, durch AJ's Schicksal.
» Belle, die inzwischen auch in Chicago wohnt, "zwingt" AJ zu sich zu ziehen und kümmert sich um sie.
» Durch Belle bekommt Alba den Job bei CNN



» DARGESTELLT VON «
Vorschläge: Dakota Johnson, Alexis Bledel, Emma Watson, Jordana Brewster; Brianna Evignan, Sharni Vinson

» PROBEPOST?! «
[ JA [ ] NEIN [ ] EIN ALTER GENÜGT [x] - ICH HÄTTE GERNE EIN PROBEPLAY [ ] ]

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
Camille [Cam] & Basil [Bash] Sullivan • Schüler / Student • 16 - 20 • freie Wahl

» DON'T YOU REMEMBER ME? «
Die jüngsten Geschwister tauchten bisher noch nicht oft inplay auf, daher ist die Entfaltung und Gestaltung der beiden Chara's komplett frei. Ich fände nur gut, wenn die Beiden vielleicht keine Sportlerlaufbahn einschlagen sondern eher Künstlerisch tätig sind, so wie ihre Mutter.

» lass uns die gemeinsame Geschichte zusammen schreiben.



» DARGESTELLT VON «
freie Wahl - aber ich behalte mir ein Veto-Recht vor. Sollte zum Rest der Familie passen.

» PROBEPOST?! «
[ JA [ ] NEIN [ ] EIN ALTER GENÜGT [x] - ICH HÄTTE GERNE EIN PROBEPLAY [ ] ]

» WAIT A SECOND | ERWARTUNGEN «
Das Übliche: Sei da, hab dein eigenes Leben, Poste wann immer du kannst und habe Spaß an der Rolle ♥



                                          


zuletzt bearbeitet Gestern 20:33 | nach oben springen

#5

RE: » we have no place to go,let it snow

in Chicago Most Wanted. 26.11.2019 18:36
von Aaron Calder | 444 Beiträge
avatar
Mainplay Free
Besideplay Free
Zitat Can i interest you in a sarcastic comment?

ZULETZT AKTUALISIERT AM 07.12.2019


xoxo. it's me.


NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
Aaron Calder • Mittelschicht • 24 • Autor

STORYLINE «
Storys beginnen immer mit der Geburt und irgendwelchen Fakten über die Familie. Bla bla bla. Interessiert das überhaupt jemanden? Wahrscheinlich eher nicht so. Bei Aaron gibt es da sowieso nicht viel zu berichten. Seine Mum war Sekretärin, sein Dad Polizist und gemeinsam bekamen sie insgesamt vier Kinder. Drei Jungs und ein Mädchen. Aaron ist dabei das Nesthäkchen der Familie und fühlt sich in dieser Position schon immer pudelwohl. Seine Geschwister passten immer gut auf ihn auf und er durfte immer mit ihnen spielen. Manchmal hatten sie keine Lust darauf, dann durfte Aaron beim Spielen den Baum spielen und durfte still in der Gegend stehen. Hat ihm auch sehr viel Spaß gemacht. Als er dann endlich in die Schule kam, durfte er das erste Mal auch ins Feriencamp fahren. Das erste Mal weg von zuhause! Seine Eltern hatten total viel Angst, dass er mit Heimweh heulend anrufen würde, um am ersten Abend schon abgeholt zu werden, aber dem war nicht so! Aaron genoss die Zeit in dem Feriencamp, denn die durfte er mit seinen Freunden verbringen. Unter anderem auch das eine Nachbarskind der Mormonts: Robbie Mormont. Zusammen erlebten sie in irgendwelchen Wäldern große Abenteuer und schworen sich mit dem Pfadfinderehrenwort ewige Freundschaft. So kam es erst gar nicht zu einem Anruf bei den Calders, viel eher weinte Aaron, wenn er wieder nach Hause musste und er zählte die Tage bis zu den nächsten Ferien. Also wuchs der Junge mit einem großen Hang zur Natur auf. Sportlich begabt war er auch schon immer, es war für ihn nie ein Problem am Sportunterricht teilzunehmen, er war auch immer im Footballteam der Quarterback, wie es sich für einen beliebten Jungen an der High School gehörte. Natürlich standen die Cheerleader reihenweise bei ihm an, und auch wenn Aaron sehr gerne flirtete, verlor er sein Herz nur an eine Dame. Mrs. Winter war seine Mathelehrerin. Wie passend, dass er in Mathe nicht sehr gut war und tatsächlich mehr Lernstunden brauchte, als alle anderen Schüler. So verliebte sich Aaron in die 15 Jahre ältere Frau, die Liebe blieb aber immer unerwidert. Bis er im letzten Jahr der High School doch einsehen musste, dass seine Lehrerin doch nichts für ihn war. Er ging dann schließlich mit Heather, der Headcheerleaderin aus und datete sie noch ein Jahr nach der High School, bis diese Beziehung in die Brüche ging. Seitdem hatte er nur hier und da mal was Lockeres, aber das störte ihn nicht wirklich. Nach der High School wusste Aaron nicht so recht, was er machen sollte. Er wollte irgendwie auch aufs College gehen, so wie seine Geschwister, doch nach einem Jahr in den Orientierungskursen merkte er schnell, dass das nicht so seine Welt war. Ein weiteres halbes Jahr später, stand er immer noch ohne Ausbildung und Zukunft dar. In der Zeit stritt er sich viel mit seinen Eltern und wurde rebellisch, blieb immer länger aus und kam manchmal gar nicht nach Hause. Er zog sich immer mehr zurück und verließ irgendwann sein Zimmer gar nicht mehr um an irgendwelchen familiären Unternehmungen teilzunehmen…In der Zeit schrieb er sehr viel. Zu Anfang waren es noch Kurzgeschichten, die er in irgendwelchen dubiosen Foren (mal ehrlich, wer schreibt denn bitte in Foren?!) postete. Doch seine Geschichten bekamen ganz schön gutes Feedback, sodass er immer mehr schrieb und sich sogar traute an ein paar Schreibwettbewerben teilzunehmen. Drei Mal konnte er sogar den ersten Platz abräumen. Das Schreiben gewann einen immer höheren Stellwert bei ihm, es wurde irgendwann so wichtig wie der Pfadfinderclub und die Natur selbst. Je mehr er schrieb, desto ruhiger wurde er und desto mehr konnte er sich seinen Eltern wieder annähern. Diese merkten schnell, dass der Junge Talent hatte und ein befreundeter Lektor der Familie verschaffte ihm die Chance eine seiner Kurzgeschichten professionell überlesen zu lassen. Der Verlag fand seine Idee sehr gut und wollte tatsächlich ein Buch daraus machen. Also setzte sich Aaron auf seinen Hosenbund und schrieb tatsächlich nicht nur ein Buch, sondern gleich drei, eine Trilogie. Der Verlag veröffentlichte letztes Jahr im Herbst sein erstes Buch und es schlug ein wie eine Bombe. Die Leute kauften die ganzen Regale leer und Aaron bekam eine riesige Fanbase. Gerade verfeinert er den zweiten Teil, der kurz vor Weihnachten die Regale aufsuchen soll. Mit 24 ist er nun also schon ein erfolgreicher Autor, verdient sein eigenes Geld, versteht sich gut mit seiner Familie und…wohnt noch bei seinen Eltern. Ja richtig gehört. Er wohnt noch bei seinen Eltern. Wozu auch nicht? Hier hat er es immer warm und gemütlich, der Kühlschrank ist immer voll. Und er kann eine Menge Geld sparen!


SCHREIBSTIL «
[ DRITTE PERSON ]

DARGESTELLT VON «
Nick Jonas


xoxo. it's you.


LOOKING FOR «
Buchclub

NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
wählt sie aus • egal • 22-26 • egal

» DON'T YOU REMEMBER ME? «
Wir sind ein Buchclub Jetzt denkt ihr euch: langweilig? Nö! Überhaupt nicht! Wir treffen uns einmal wöchentlich, jeden Mittwoch Abend und sprechen ein anderes Buch durch. Naja zumindest ist das der Plan, dass wir meistens irgendwas trinken, essen oder sogar feiern gehen, erzählen wir niemanden. Schließlich sind wir ein erlesener Lesezirkel! Und nicht nur das, wir sind auch dicke Freunde! Wir unternehmen auch außerhalb des Buchclubs sehr viel und verstehen uns blendend. Wir sind immer füreinander da und für verrückte Aktionen bekannt. Dass ich Autor bin, wisst ihr natürlich und deswegen seid ihr auch immer meine Kritiker, wenn ich gerade eine neue Geschichte oder ein neues Kapitel schreibe!
Ob ihr Weiblein oder Männlein sein wollt, ist mir relativ egal, entscheidet ihr, worauf ihr Lust habt. Aber bitte keine 'heavy' Charaktere mit tiefen Depressionen, Drogenproblemen oder sonstigen Süchten...


» DARGESTELLT VON «
Hier ein paar Vorschläge: Ross Butler, Charles Melton, Miguel Bernardeau, Taron Egerton, Sophie Cookson, Ester Exposito, Lana Condor

» PROBEPOST?! «
[ JA [x] NEIN [ ] EIN ALTER GENÜGT [ ] - ICH HÄTTE GERNE EIN PROBEPLAY [ ] ]

» PROBEPOSTIDEE | ERWARTUNGEN «
[ Wie wäre es mit einem Buchclubtreffen? Wichtig ist mir dabei, dass der Charakter eures Charas dabei zum Vorschein kommt, damit ich beurteilen kann, ob das harmoniert! ]

» WAIT A SECOND | ERWARTUNGEN «
[Mir ist es wichtig, dass ihr kreativ und lustvoll an die ganze Sache geht. Seid bereit zu playen und in Gästebüchern, Chats sowie Spielen herumzuturnen, weil ich finde, dass das auch ein wichtiger Aspekt hier ist. Sucht euch natürlich auch andere Kontakte und gebt immer bescheid, solltet ihr mal verhindert sein. Aber ihr müsst keine 24 Stunden da sein, von daher, keine Panik. Ich bin auch sehr pflegeleicht. Versprochen!]



        

zuletzt bearbeitet 07.12.2019 21:40 | nach oben springen

#6

RE: » we have no place to go,let it snow

in Chicago Most Wanted. 04.12.2019 19:54
von Hunter Snow | 826 Beiträge
avatar
Mainplay Taken
Besideplay Taken
Zitat “The thing that keeps you grounded is doing the thing you love.”

ZULETZT AKTUALISIERT AM 04.12.2019


xoxo. it's me.


NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
Hunter Snow • gehobene Mittelschicht • 40 • Oberarzt in der Kardiologie

stellvertretend für meinen Bruder Connor (33 Arzt), meine Schwestern Romina (29, Ärztin),Emilyn 28 (Krankenschwester)und Sarah (28, Fotografin)

STORYLINE] «
Be a Snow(flake) -absolutely unique!
Also wie fange ich am besten an? Eine klassische Storyline kann und möchte ich dir hier nicht geben, da dich dir dann 5 verschiedene geben müsste.
Wir sind alle sehr behütet aufgewachsen. Unsere Eltern haben sich immer gut um uns gekümmert und wir auch um einander, das führte wohl auch zu unserem guten Verhältnis. Generell halten wir zusammen und pflegen alle einen engen Kontakt zueinander.
Connor und ich haben im Ausland studiert. Sarah hat Jahrelang immer auf Auslandsreisen gearbeitet und auch Romina hat ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Aufgrund der vielen Kinder haben wir uns alle unsere Studienlaufbahn selber finanziert oder teilweise Stipendien erhalten.Wir sind eine grundsolide, aber sehr chaotische Familie und legen Wert darauf, dass es kein klassisches schwarzes Schaf gibt (also nicht zu viel Drama oder kriminelle Machenschaften) ebenfalls ein enges Verhältnis haben wir zu unserer Cousine Eliza. Inzwischen leben wir alle wieder in Chicago, Connor hat gerade geheiratet und auch wir anderen gehen langsam ernstere Bindungen ein und erweitern dadurch unsere Familie. Ich habe sogar bald eine Stieftochter von 5 Jahren, süß oder? An den Feiertagen beherrscht uns das totalte Chaos und wie man sieht, muss auch der Tisch von Jahr zu Jahr ein Stück größer werden, damit alle Snows und ihre Lieben einen Platz daran finden. [/style]


SCHREIBSTIL «
[ ERSTE PERSON | DRITTE PERSON |X BEIDES ]

DARGESTELLT VON «
Tom Hiddleston, Andreas Eriksen Nina Adgal,Sophie Skelton, Helen Owen


xoxo. it's you.


LOOKING FOR «
Bruder/Schwester

NAMESOZIALER RANGALTERJOB | STUDIENGANG «
xy Snow • Mittelschicht • zwischen 34-38 • dir überlassen

» DON'T YOU REMEMBER ME? «
Unsere Geschichte würden wir gerne zusammen schreiben. Du musst dich ja auf 5 Chaoten einstellen, aber einen kleinen Einblick hast du hoffentlich schon durch meine Zuammenfassung gefunden
Was ich allerdings betonen möchte ist, wie eng die Bindung unter uns Snow wirklich ist. wir sind wirklich eine Familie und auch irgendwie die engsten Freunde. Die ersten die alle Neuigkeiten erfahren, die Meinung die eingeholt wird. Die die Nachts angerufen werden wenn etwas passiert ist. Wir sind ein großes Ganzes und es


» DARGESTELLT VON «
Deine Entscheidung, aber wir behalten uns ein Vetorecht vor

» PROBEPOST?! «
[ JA [x ] NEIN [ ] EIN ALTER GENÜGT [ ] - ICH HÄTTE GERNE EIN PROBEPLAY [ ] ]

» PROBEPOSTIDEE | ERWARTUNGEN «
Wir wünschen uns etwas wo für uns deutlich wird was für ein Mensch du bist und wie unsere Bindung ist
Ideen wären folgende:
1. Du erfährst, dass dein Bruder einen Mann heiraten will ( Connor hat dir vorher nicht gesagt das er auf Männer steht)
2. Du erfährst das deine Babyschwester Sarah fortan immer in Chicago arbeiten wird ( Nachdem du dir jahrelang immer Sorgen gemacht hast, da sie im Ausland gearbeitet hat
3. Du erfährst, dass meine neue Freundin eine kleine Tochter hat und du somit Onkel/Tante wirst


» WAIT A SECOND | ERWARTUNGEN «
Wir wünschen uns Kontakt zu dir. Sei es ein GB oder ein kleines NP oder auch mal ein Besuch in unserem Familienchat. Wir wünschen uns einen Bruder/eine Schwester den wir kennen und zu dem/der wir eine Bindung haben und wo wir wissen, was bei dir so abgeht.
Ansonsten wir sind alle keine Dauerposter und nur zum Spaß hier. Du wirst hier sicher auch anderen Anschluss finden, aber wir Snows sind schon ein bunter Haufen und für die anderen da wenn wir gebraucht werden. wichtig ist, das du zu uns passt.


zuletzt bearbeitet 04.12.2019 20:07 | nach oben springen


disconnected Lets talk about Mitglieder Online 19
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen